Entwicklung von Teams und Teamleitungen

Teambildungsprozess

Unser Programm für die Entwicklung von Teams und Teamleitungen basiert auf dem Teambildungsprozess. Verschiedene erlebnisorientierte Teamübungen schaffen die Voraussetzungen, um Kommunikation und Entscheidungen der Gruppe zu studieren.

Das Training ist so konzipiert, dass die Teilnehmer gezwungen werden, nachzudenken, zu planen und schließlich als echtes Team mit effektiver Teamleitung zu agieren. Alle Übungen finden outdoors statt, und zwar so, dass alle Teilnehmer sich in einer "Sicherheitszone" befinden. Dort können die Teilnehmer ihren Part in der Gruppe beleuchten und so durch eigenes Handeln zum Erfolg des Teams beitragen. Die Teamübungen werden von unseren Trainern geleitet, die jede Übung mit einem verlaufsorientierten Feedback und daran anschließenden Gruppengesprächen verbinden.

Ziel ist es dabei, bestehende Verhaltensmuster, Verhaltensweisen und Wertvorstellungen in der Gruppe zu verdeutlichen. Dies kann dann auf die tägliche Arbeitssituation im Unternehmen übertragen werden und das Agieren des Teams sowie die zwischenmenschlichen Beziehungen verbessern helfen. In der Regel greift der Trainer hierbei auf verschiedene Theorien zur Teamentwicklung zurück und verdeutlicht so die Entwicklung des Teams.

Engagement

Die meisten Teamübungen haben Abenteuer-Charakter und erfordern ein hohes Maß an Einsatzbereitschaft und Engagement, wobei das Engagement am wichtigsten ist. Unser Programm, bei dem jeder Teilnehmer der Gruppe in eine Lage versetzt wird, in der er Verantwortung übernehmen muss, lässt eine besondere Situation entstehen. Diese steht in Kontrast zu einem traditionellen Vortrag, bei dem Theorien über Teamwork und Teamleitung vorgetragen werden.

"Learning by doing"

Zur Anlage gehören einige dauerhaft angelegte Parcours, die sich für Teamübungen ganz unterschiedlichen Charakters eignen. Alle Übungen und Spiele sind so konzipiert, dass jeder Teilnehmer mit den Bereichen Planung, Analyse, Organisation und Kommunikation konfrontiert wird.

Die Gruppe wie auch jede Einzelperson haben dabei Gelegenheit, ihr Verhalten aktiv zu optimieren. Die Entwicklung erfolgt nach dem Prinzip "learning by doing", was auch als erlebnisorientiertes Lernen bezeichnet wird.

Selbstverständlich trägt jeder Teilnehmer die Verantwortung für seine eigene Entwicklung. Wir zwingen also niemanden, bestimmte Trainingsabschnitte mitzumachen, wenn er dies nicht möchte. Eine solche Entscheidung wird vom Trainer und dem Team gemeinsam getragen und obliegt der Verantwortung des Einzelnen. Bestimmte Übungen sind hiervon jedoch ausgenommen, wie zum Beispiel die sog. "Vertrauensübungen", bei denen der Umgang mit der eigenen Angst erlernt werden soll. In diesem Fall hebt der Trainer das Ziel des Teamtrainings hervor, ohne die Teilnehmer jedoch zum Mitmachen zu zwingen.

Vorbereitungen

Unser Programm ist dann besonders erfolgreich, wenn es an die Bedürfnisse jeder einzelnen Gruppe angepasst werden kann. Daher ist es sinnvoll, wenn wir im Vorfeld einiges über Beziehungsgeflecht und Arbeitsstil in Ihrem Unternehmen erfahren. Wir besuchen Sie gerne vor Ort und führen eine Analyse durch, um dann mit Ihnen gemeinsam ein Programm zu erarbeiten.

Wir verfügen über langjährige Erfahrungen und arbeiten seit vielen Jahren mit namhaften Unternehmen zusammen. Unsere Trainer sind seriös und professionell ausgebildet und verfügen über Erfahrung aus den verschiedensten Bereichen des Berufslebens. Ein gutes Feeling für Wildmark und Outdoor-Leben ist für alle Mitarbeiter eine Selbstverständlichkeit